PJ20 Tracer

Optimieren Sie Ihre Corona-Schutzmaßnahmen mit dem Pj20-Tracer

Einfach und sicher Abstand wahren mit dem Pj20-Tracer

Ob auf der Baustelle, in der Fertigungshalle, im Handel oder im Büro – überall, wo Menschen zusammenarbeiten, können sie sich nahe kommen. Zu nahe möglicherweise, um die Verbreitung von Covid-19 wirksam zu verhindern, weil die notwendigen Vorsichts- und Abstandsregeln im betriebsamen Arbeitsalltag schon mal in Vergessenheit geraten. Wie schnell sich ein Unternehmen zum „Corona-Hotspot“ entwickeln kann und eventuell eine Schließung droht, hat sich bereits mehrfach gezeigt.
Dabei gibt es neben den üblichen Maßnahmen, die Sie bereits einsetzen, eine einfache Methode, den empfohlenen Mindestabstand zwischen den Beschäftigten einzuhalten: Den Pj20-Tracer.


Ein elektronisches Warnsystem, das Alarm schlägt, wenn Mitarbeiter*innen sich – versehentlich – zu nahe kommen. Solche Kontakte erfasst und dokumentiert der Pj20-Tracer. Selbstverständlich konform mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung.

Im Infektionsfall können so innerbetriebliche Kontaktketten schnell und einfach nachvollzogen und einer weiteren Verbreitung Einhalt geboten werden.
Der Pj20-Tracer ist somit das ideale Werkzeug für alle Unternehmen, die ihr Sicherheitskonzept noch weiter optimieren wollen. Über fünfzig namhafte Firmen verschiedenster Branchen profitieren bereits von den Vorteilen des Pj20-Tracers.
Schützen Sie sich und ihre Mitarbeiter*innen bestmöglich vor den betrieblichen Folgen pauschaler Quarantäneanordnungen oder gar eines kompletten Lockdowns.

Der Pj20-Tracer wird von dem italienischen Unternehmen Vetrya produziert.

aprile consulting GmbH ist der exklusive Vertriebs- und Handelspartner für die Bundesrepublik Deutschland und Ihr direkter Ansprechpartner für den Pj20-Tracer. Wir beraten Sie gern persönlich und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihren Bedarf.

Optimieren Sie Ihre Corona-Schutzmaßnahmen mit dem Pj20-Tracer

Einfach und sicher Abstand wahren mit dem Pj20-Tracer

Ob auf der Baustelle, in der Fertigungshalle, im Handel oder im Büro – überall, wo Menschen zusammenarbeiten, können sie sich nahe kommen. Zu nahe möglicherweise, um die Verbreitung von Covid-19 wirksam zu verhindern, weil die notwendigen Vorsichts- und Abstandsregeln im betriebsamen Arbeitsalltag schon mal in Vergessenheit geraten. Wie schnell sich ein Unternehmen zum „Corona-Hotspot“ entwickeln kann und eventuell eine Schließung droht, hat sich bereits mehrfach gezeigt.
Dabei gibt es neben den üblichen Maßnahmen, die Sie bereits einsetzen, eine einfache Methode, den empfohlenen Mindestabstand zwischen den Beschäftigten einzuhalten: Den Pj20-Tracer.


Ein elektronisches Warnsystem, das Alarm schlägt, wenn Mitarbeiter*innen sich – versehentlich – zu nahe kommen. Solche Kontakte erfasst und dokumentiert der Pj20-Tracer. Selbstverständlich konform mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung.

Im Infektionsfall können so innerbetriebliche Kontaktketten schnell und einfach nachvollzogen und einer weiteren Verbreitung Einhalt geboten werden.
Der Pj20-Tracer ist somit das ideale Werkzeug für alle Unternehmen, die ihr Sicherheitskonzept noch weiter optimieren wollen. Über fünfzig namhafte Firmen verschiedenster Branchen profitieren bereits von den Vorteilen des Pj20-Tracers.
Schützen Sie sich und ihre Mitarbeiter*innen bestmöglich vor den betrieblichen Folgen pauschaler Quarantäneanordnungen oder gar eines kompletten Lockdowns.

Der Pj20-Tracer wird von dem italienischen Unternehmen Vetrya produziert.

aprile consulting GmbH ist der exklusive Vertriebs- und Handelspartner für die Bundesrepublik Deutschland und Ihr direkter Ansprechpartner für den Pj20-Tracer. Wir beraten Sie gern persönlich und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihren Bedarf.

Die Vorteile des Pj20-Tracers

Mobiles Gerät zum Umhängen für Ihre Mitarbeiter*innen.

Im Infektionsfall (nicht nur Covid-19) lassen sich gezielt Quarantäne-Maßnahmen ergreifen. Davon profitieren Arbeitgeber und Arbeitnehmer*innen gleichermaßen.

Die Abstandswarnstufen sind je nach betrieblicher Anforderung individuell konfigurierbar, etwa auf geringere Mindestabstände für Arbeiten im Freien und größere in geschlossenen Räumen.

Die Daten verbleiben geschützt in Ihrem Unternehmen und werden datenschutzkonform gespeichert.

Der Pj20-Tracer ist schnell einsatzbereit und individuell konfigurierbar.

Funktionsweise des Pj20-Tracers

Kommen sich zwei oder mehr Personen näher als drei Meter (die Entfernung ist konfigurierbar), gibt der Tracer zunächst ein optisches Signal ab (blinkende rote LED). Verringert sich der Abstand auf weniger als einen Meter, vibriert der Pj20-Tracer und gibt ein akustisches Warnsignal ab. Die Kontakte werden im Gerätespeicher aufgezeichnet und können bei einem festgestellten Infektionsfall in Ihrem Betrieb ausgelesen werden. Entsprechende Kontakte sind somit nachvollziehbar und transparent dargestellt. Ihr Betrieb kann sofort agieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Kommen sich zwei oder mehr Personen näher als drei Meter (die Entfernung ist konfigurierbar), gibt der Tracer zunächst ein optisches Signal ab (blinkende rote LED). Verringert sich der Abstand auf weniger als einen Meter, vibriert der Pj20-Tracer und gibt ein akustisches Warnsignal ab. Die Kontakte werden im Gerätespeicher aufgezeichnet und können bei einem festgestellten Infektionsfall in Ihrem Betrieb ausgelesen werden. Entsprechende Kontakte sind somit nachvollziehbar und transparent dargestellt. Ihr Betrieb kann sofort agieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihren Bedarf.

Donovan Wittern
P: +49 40 41910699-26
wittern@aprileconsulting.com